Andare e venire

Andare und venire werden im Großen und Ganzen wie im Deutschen gehen und kommen verwendet.
Schauen wir uns aber ein paar besonderen Fälle an:

Ich gehe ins Kino. Gehst du mit? <—> (Io) vado al cinema. Vieni anche tu? Während hier im Deutschen sowohl kommen als auch gehen gebraucht werden können, ist im Italienischen ausschließlich venire möglich. Jede Bewegung zu oder mit dem Sprecher (im Beispiel io) muß mit venire ausgedrückt werden.

Wie geht es dir? <—> Come stai? aber Wie geht’s? = Come va?

Come è andata la giornata? <—> Wie ist der Tag gelaufen?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.